Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Jubiläum

60 Jahre Deutsch-Französische Gesellschaft Ravensburg-Weingarten e.V. s

8. Juni 2017 Jubiläum 0 Kommentare
Ravensburg-Weingarten Foto:Clemens v. Vogelsang /Flickr-Lizenz: CC

„Sexagénaire“ : so dürfen sich Jubilare im französischen Sprachraum bezeichnen, die den 60. Geburtstag feiern. Mit diesem vielversprechenden Attribut darf sich nun auch die Deutsch-Französische Gesellschaft Ravensburg-Weingarten e.V. schmücken, die auf lebhafte Jahrzehnte  seit ihrer Gründung im Jahr 1957 zurückblickt.

Ein Höhepunkt in diesem Jubiläumsjahr war ein Festakt im Ravensburger Schwörsaal. Pünktlich um 17:00 hat die Präsidentin Monique Rezbach die Bühne zur Eröffnung des Festakts betreten und die Ehrengäste begrüßt, allen voran die OBs der beiden Städte Ravensburg und Weingarten, Dr. Daniel Rapp und den frankophonen Markus Ewald, außerdem die Abgeordneten MdL Schuler und MdB Westermeyer. Monique Retzbach überbrachte die sehr persönlichen und bewegenden Grüße von Nicolas Eybalin, Consul Général  aus Stuttgart und MdB Andreas Jung, dem Vorsitzenden der deutsch-französischen  Parlamentariergruppe.

Die Übermittlung der Glückwünsche und Grüße der Präsidentin der VDFG, Dr. Margarete Mehdorn hat sich  Patrick Schellhorn zu seinem Anliegen gemacht. Es folgten Vorträge des Historikers Christoph Stehle zu vielen Jahrhunderten deutsch-franzosischer Kultur, – Diplomatie – und Wirtschaftsgeschichte; außerdem von Dr. Bergmann zu den vergangenen sechs Jahrzehnten deutsch-franzosischer Freundschaft in Ravensburg-Weingarten. Gerade dieser Vortrag wurde durch die Beiträge eines Zeitzeugen – Hans Peter Gindele –  bereichert, der über die guten Kontakte der damaligen Kommunalverwaltung zur französischen Militärverwaltung und somit zur Entstehung der institutionalisierten deutsch-französischen zivilgesellschaftlichen Freundschaft berichten konnte.

Den Abschluss der kreativen Programmpunkte hat ein Film von einem Mitglied der DFG, der aus der „Belle Province“ stammenden und in der Region durch ihren Dokumentarfilm zur Fastnacht bekannten Produzentin Danièle Bellemare-Lee gebildet. Ihr Film hat einige Episoden über die deutsch-französische  Kindergruppe eingefangen, was einen hoffnungsvollen Ausblick auf die Zukunft der DFG erlaubt. Der Abspann ihres Films hat die Brücke zum geselligen Teil des Abends geschlagen, der in Erinnerung bleiben wird.


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.