---

Der Rundbrief der VDFG: Januar 2015

---

 

„Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten.“
„Auge um Auge, und die ganze Welt ist blind.“
„Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne,
und nicht der Beständigkeit.“
Mahatma Ghandi

 

Sehr geehrte Präsidentinnen, Präsidenten und Freunde in den Mitgliedsgesellschaften, sehr geehrte Besucher unserer Internetseite, 

Wer würde nicht bei diesen Weisheiten an die blutigen Kämpfe in der Ostukraine denken, unabhängig von seiner persönlichen Stellung zu den als jeweils richtig geglaubten, aber kontroversen Aufrufen in der Presse der letzten Wochen?  Wer hätte nicht die Grausamkeiten vor Augen, die die Krisengebiete im Nahen  Osten und damit auch unsere ganze Welt erschüttern?  Da ändern sich auch zwangsläufig bei dem einen oder der anderen von uns unveränderlich geglaubte Einstellungen.

In dieser weihnachtlichen Zeit auf die Straße zu ziehen mit einer „Das Boot ist voll“- Mentalität dürfte wohl kaum als würdiges Verhalten von Demokraten bewertet werden.

So wünsche ich denn Ihnen allen, dass Sie, dass Ihre deutsch-französischen Gesellschaften und Partnerschaftsvereine mit ihren vielfältigen und reichen Aktionen der Verständigung und der Freundschaft der Menschen untereinander auch im kommenden Jahr 2015 zeigen , dass aufrichtiger Dialog, auch oder gerade bei unterschiedlichen Auffassungen, sich als der einzig richtige Weg zum Frieden erweisen.

---
VDFG Online Shop

Der neue
VDFG-Online-Shop

Unserem Vorstandsmitglied für Medien, Kommunikation und Online, Stefan Endell, ist es gelungen, einen breit gefächerten VDFG-Online-Shop einzurichten. Auf der Homepage schreibt er: „ Ab sofort bietet die VDFG sieben Tage in der Woche, 24 Stunden am Tag lang von ihrer Website aus, im neuen VDFG-Online-Shop eine kleine Auswahl deutsch-französischer Produkte an.“

Ich lade Sie ein, das elektronische Ladenlokal zu besuchen und für Ihre Freunde, Ihre Veranstaltungen und Geselligkeiten zu bestellen. Gehen Sie auf die Startseite von www.vdfg.de. Alles Weitere werden Sie dort finden. Und vergessen Sie nicht: Sollten Sie selbst geeignetes Material für den Online-Shop empfehlen wollen, zögern Sie nicht, Stefan Endell zu kontaktieren.

---

Die neue Web-Rubrik: Der Programmtipp

Auf der Website der VDFG gibt es ab sofort eine neue Rubrik namens „Programm-Tipp“. Hier sollen aktuelle Top-Veranstaltungen aus der Mitgliedschaft vorgestellt werden. Aktuell: Die Französischen Kulturtage Holzwickede. Alle DFGen sind herzlich und ausdrücklich gebeten, ihre guten Veranstaltungen der VDFG-Redaktion zu mailen (mit Text und Foto), damit sie in der Rubrik erscheinen können. Welche DFG steht also im Februar in dieser Rubrik? Mail an: redaktion@vdfg.de

---

60. Jahreskongress der VDFG-FAFA 
vom 17. 9. – 20. 9.2015 in Düsseldorf

„Ohne Sprache kein Gespräch“ / „Par la langue à l’entente“

Die Vorbereitungen für den Jubiläumskongress sind bereits weit fortgeschritten.  Am 31.01. und 01.02.2015 diskutieren und beschließen die Vorstände von VDFG und FAFA auf unserer traditionellen Jahrestagung, diesmal in Mainz, das endgültige Programm. Spätestens im März wird alles im Netz stehen und die Broschüren mit Unterlagen gehen dann auch  in den postalischen Versand. Anmeldungen sind auch online möglich. Im Dezember bereits sind an die Adressen aller DFGen Informationen zur Hotelreservierung elektronisch versandt worden. Je zeitiger Sie reservieren, umso günstiger können Sie aus dem großen Angebot buchen. Bei Rückfragen wenden Sie sich direkt an mfgfritz@versanet.de

---

Juniorenforum „Zukunftsreise“

Am 12. Dezember habe ich in Berlin mit einem Juniorenteam über das Jugendseminar 2015 gesprochen.

Ich freue mich,  dass, anknüpfend an die guten Erfahrungen des Bonner Kongresses,  im Rahmen des Kongresses dank der Unterstützung des und in Zusammenarbeit mit dem DFJW/OFAJ ein eineinhalb-tägiger Workshop "Zukunftsreise" angeboten werden kann. Die Ergebnisse sollen in das Atelier 5: „Intergenerationeller Dialog über die deutsch-französische Zukunft“  des Kongresses einfließen. Auch die Moderation der vier anderen Ateliers liegt in den Händen der zweisprachigen kompetenten Junioren. Die Ausschreibung zur Teilnahme am Juniorenforum wird voraussichtlich zeitgleich mit dem Programmversand und den Einschreibungsformularen zum Kongress erfolgen.

Vielleicht geht vom Düsseldorfer Kongress eine neue VDFG-Initiative „Zukunftswerkstatt“ aus, die 2016 eingerichtet werden könnte.

---

Jugendtheaterpreis 2015

Die Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V. verleiht in Kooperation mit der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. im Rahmen ihres 60. Jahreskongresses 2015 in Düsseldorf am 20. September 2015,  zum vierten Mal den Theaterpreis der VDFG. Die französische Botschaft begrüßt die Initiative ausdrücklich und ruft auf FplusD  http://www.fplusd.org/kultur-und-alltagsleben/ ebenfalls zur Teilnahme auf.

Ermutigt werden Oberstufenkurse deutscher Gymnasien, Seminare der Romanistischen Fakultäten deutscher Universitäten, Arbeitsgemeinschaften oder andere vergleichbare Initiatoren, die im Schuljahr/Universitätsjahr 2014/2015 französischsprachiges Theater, Sketche, Performancen einstudiert und öffentlich aufgeführt haben oder aufführen werden. Stücke, die im Blick auf den Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914 das Thema „Frieden“ aufgreifen, sind besonders willkommen. Eine unabhängige Jury, koordiniert durch die Vereinigung der Französischlehrerinnen und –lehrer (VdF), wird die Preisträger ermitteln.

Gibt es im Umfeld Ihrer DFG an Gymnasien oder Hochschulen Arbeitsgemeinschaften, die französische Stücke studieren und spielen? Wenn ja, dann ermutigen Sie sie, beim Wettbewerb mitzumachen.

Die Ausschreibung mit allen Informationen finden Sie auf unserer Startseite  www.vdfg.de.

---

Deutsch-französischer Zukunftsdialog 2015

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik DGAP organisiert zusammen mit dem Institut français des relations internationales (Ifri) und der Robert Bosch Stiftung seit dem Jahr 2007 den „Deutsch-französischen Zukunftsdialog“, ein Projekt, das dem Aufbau eines Netzwerks deutscher und französischer Nachwuchskräfte dient. 2015 wird der Deutsch-französische Zukunftsdialog mit einem Seminar in Großbritannien zu Gast sein.

Zielgruppe des Projekts sind deutsche und französische Hochschulabsolventen, die ihre berufliche Laufbahn in den Bereichen Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien oder Technik begonnen haben. Auch Doktoranden können an dem Programm teilnehmen. Siehe:  https://dgap.org/de/gesellschaft/die-gesellschaft/dgapinfo/ausschreibung-deutsch-franzoesischer-zukunftsdialog-2015

Nähere Informationen zum Zukunftsdialog finden Sie auch auf der Internetseite des Projekts www.zukunftsdialog.eu. Bewerbungsschluss für den Jahrgang 2015: 31. Januar 2015

 

---

Andreas Schockenhoff +

Die VDFG trauert um ihr viel zu früh verstorbenes  Kuratoriumsmitglied Dr. Andreas Schockenhoff MdB. Seiner Familie drückt sie ihr aufrichtiges Beileid aus.  Der Gymnasiallehrer mit den Fächern Deutsch, Französisch und Geschichte wurde 1990 für den Wahlkreis Ravensburg in den Bundestag gewählt. Der leidenschaftlicher Europäer, der sich geradlinig einmischte und der Wahrhaftigkeit wegen auch Auseinandersetzungen nicht auswich, wurde schon bald stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion und war als ausgewiesener Russlandkenner Koordinator für die deutsch-russische Zusammenarbeit. Seine besondere Liebe galt Frankreich und der deutsch-französischen Verantwortung für Europa. Seit 1994 war der bedeutende Brückenbauer Vorsitzender der deutsch-französischen Parlamentariergruppe.

R.I.P.

---

Mitgliedschaft in Sicht ?

Ich freue mich über neue oder aufgelebte Kontakte zu der 

• „Sächsisch-Bretonische Gesellschaft e.V.“ mit Sitz in Leipzig,

• zur DFG Überlingen

• zur DFG Rhein-Neckar 

• und zur Partnerschaftsvereinigung Medebach – Locminé.

Ich wünsche mir, dass diese Gesellschaften schon bald zur VDFG stoßen und unseren Austausch bereichern.

---

Erratum

Im Rundbrief von November 2014 hatte ich die DFG Osnabrück irrtümlich als dritten Gewinner des Joseph-Rovan-Preises 2014 genannt. Zwar wurde sehr bald schon auf unserer Homepage der Fehler beseitigt, nicht aber im Dezemberrundbrief. Korrekturen in bereits versendeten Rundbriefen sind nicht mehr möglich. Die DFG Osnabrück hat den 2. Preis erhalten. Anlass für mich heute, noch einmal zu gratulieren und zu weiterem Engagement zu ermuntern. Der Joseph-Rovan-Preis 2015 kommt bestimmt.

---

Partner gesucht - im Rahmen des Brigitte-Sauzay-Programms

Luc Watrelot, aus dem Pas-de-Calais, der am Lycée Faidherbe in Lille das ABIBAC anstrebt, sucht  händeringend einen Partner in Deutschland im Rahmen des Brigitte-Sauzay-Programms http://www.dfjw.org/brigitte-sauzay-programm.  Es wäre schön, wenn durch Ihre Unterstützung sein Wunsch erfüllt würde. Es wird ja in der Tat mit den Jahren nicht leichter, das jeweilige Gegenüber zu finden. Doch das Brigitte-Sauzay-Programm ist eine vorzügliche Chance, die Kenntnisse in der jeweiligen Partnersprache zu vertiefen, aber auch die Kultur und Lebensweise der Nachbarn besser zu begreifen. Machen Sie also bitte die Kandidatur von Luc Watrelot bekannt. Interessenten mögen sich jetzt schnellsten direkt mit Luc in Verbindung setzen: Mail: jp.watrelot@wanadoo.fr. Luc möchte am liebsten im  April, Mai und Juni (oder Anfang Juli) 2015  in Deutschland sein, "weil das am Ende des Schuljahres für uns Franzosen das Beste ist." (Telefon: +33 3 21 86 07 38: 

---

Neue Bücher

„Der Kummer“, so lautet der deutsche Titel des bemerkenswerten Buches „Le Chagrin“ von Lionel Duroy.  Ein autobiografischer Roman, angefangen im besetzten Frankreich des Zweiten Weltkrieges bis in unsere Jahre.  Der Journalist (Libération) wird auf seinen Reisen in Krisengebiete immer wieder mit seinem eigenen Kummer der Aufarbeitung konfrontiert.  ISBN 978-3-943446-16-6, Preis: 19,90 €. Näheres zu diesem seinem erfolgreichsten Werk finden Sie unter www.contra-bass.de  Oder Sie kontaktieren den Autor selbst unter contra-bass@orange.fr .

---
---

Es grüßt Sie herzlich mit den besten Wünschen für das begonnene Jahr

Ihr

Gereon Fritz - Präsident der VDFG 

---
---