Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Das war der Kongress 2010 in Avignon

Mit der Vergabe des Elsie-Kühn-Leitz-Preises im Hôtel de Ville von Avignon ist am am 19. September 2010 der 55. Jahreskongress der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaft (VDFG/FAFA) zu Ende gegangen. Preisträger 2010 ist die Stadt Avignion – für ihre Verdienste um deutsch-französische Kulturvermittlung.

Drei Tage lang haben in der provenzalischen Festival-Stadt etwa 200 Kongressteilnehmer aus Frankreich und Deutschland zur Fragestellung “Kunst und Kultur: ein Erbe in gemeinsamer Verantwortung” getagt und debattiert. Zudem haben sie einen neuen Vorstand gewählt.

Sehen Sie dazu den VIDEO-Kongressbericht der VDFG