Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Unsichtbar

Helfen Sie uns, damit „froodel, weiß was Sie wünschen!

31. Mai 2017 Unsichtbar 0 Kommentare

Wer kennt es nicht – man ist auf der Suche nach einer interessanten Veranstaltung, einem vielversprechenden Job oder themenbezogenen Projekten und Akteuren. Große Suchmaschinen spucken dann eine Vielzahl an Ergebnissen aus, die jedoch kaum überblickt werden können.

Im deutsch-französischen Bereich soll damit bald Schluss sein! Dank „froodel“ wird die Orientierung im Wirrwarr aus unzähligen Organisationen, Ideen und Terminen erleichtert. Anhand unterschiedlicher Filter können die Ergebnisse nach Belieben eingegrenzt werden, sodass am Ende nur noch wirklich zutreffende Angebote erscheinen.

Ein Team des Deutsch-Französischen Jugendausschusses e.V., Mitglied der VDFG, ist seit Monaten dabei eine deutsch-französische Suchmaschine namens „froodel“ zu erarbeiten. Jetzt werden noch aktuell Stimmen, Meinungen und Einschätzungen von künftigen Nutzern gesucht, die dem Projekt wichtige Hinweise für die Entwicklung geben sollen. 


🇩🇪 Du hast Lust, bei der Entwicklung von froodel mitzumachen?
Hier geht’s zur 3-Minuten-Umfrage: http://tinyurl.com/y7cl6c32

🇫🇷 T’as envie de participer au dévelopement de froodel ?
Voici notre sondage (< 3 minutes): http://tinyurl.com/yc5jy3h6


Das Ziel von froodel: 
Schüler, Studenten, Berufstätige, Senioren und ganz allgemein Interessierte sollen aus einer Liste auswählen können, was genau sie suchen – also beispielsweise eine Diskussionsveranstaltung, einen deutsch-französischen Partnerschaftsverein oder einen Auslandsaustausch. Zusätzlich kann die eigene Postleitzahl bzw. Region angegeben werden, um die Ergebnisse geografisch einzugrenzen. Weiterhin erlaubt eine Kalenderfunktion den Vereinen und Institutionen eine konkrete terminliche Bewerbung ihrer Veranstaltungen. Vielfältig, übersichtlich und immer aktuell!

Sorgfältig ausgewählte Organisatoren können dann ihre Projekte in das System einspeisen, welche dann von einem Projektverantwortlichen geprüft und freigegeben werden. Es handelt sich also um eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten: Angebot und Nachfrage werden auf einer Plattform gebündelt und erleichtern so die ermüdende Suche im Internet sowie die erste Kontaktaufnahme.

froodel wurde bereits im Oktober 2015 mit dem Joseph-Rovan-Ehrenpreis geehrt, welcher jährlich vom Französischen Botschafter verliehen wird. Zahlreiche Institutionen, darunter die Kulturabteilung der Französischen Botschaft, das Deutsch-Französische Jugendwerk und die Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa unterstützen bereits die Umsetzung des Projekts.

 

 

 

 

 

 

 


0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.