Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.
Die Plattform für das bürgerschaftliche Franco-Allemand in Deutschland

Allgemeines Archiv

“Vor dem Verdursten”: Lesung in französischer und deutscher Sprache

22. September 2015 Allgemeines Archiv 0 Kommentare
Screenshot 2015-09-22 21.32.44

Kettle Mars: Die haitianische Autorin liest aus ihrem Roman: Aux frontières de la soif – Vor dem Verdursten (Kettly Mars/ Haiti in Halle – 22. Oktober 2015 – 18:15 – 19:45, Burse zur Tulpe Universitätsplatz 5 Hallischer Saal (Eintritt frei)

Diese Buchvorstellung legt das Leiden offen, dem Haiti nach dem furchtbaren Erdbeben von 2010 ausgesetzt war. Auch die wenigen privilegierten Haitianer, die ein sozial gesichertes Leben führen können – so wie der Architekt und Urbanist Fito Belmar im Roman von Kettly Mars –, können der beklemmenden Wirklichkeit der Elendslager nicht entgehen: dies sind Orte von Not, Hunger und Durst, jedoch ebenso einer ursprünglichen Energie und haitianischen Lebenskraft. Zudem sind sie Schauplätze von Verbrechen und Prostitution ; gerade das Lager Canaan bildet einen regelrechten Abgrund, dem der Protagonist von Kettly Mars’ Roman unwiderstehlich entgegengleitet.

Kettly Mars ist 1958 in Port-au-Prince (Haiti) geboren; als Schriftstellerin beginnt sie mit dem Verfassen von Gedichten und Novellen. In ihren Romanen konfrontiert sie den Leser unerbittlich mit der harten Wirklichkeit Haitis; dabei taucht sie tief in die Mäander der menschlichen – und insbesondere weiblichen – Psyche ein. Diese Perspektive bestimmt weiter die Orientierung ihres nächsten Romans: Kettly Mars beschreibt das Schicksal einer haitianischen Familie und ihres schizophrenen Sohns nach dem genannten Erdbeben von 2010 (Je suis vivant/ Mercure de France, 2015) in deutscher Übersetzung bei Litradukt, 2015).

Kettly Mars’ Werk ist in mehrere Sprachen übersetzt; sie stellt eine der zentralen Figuren der neuen weiblichen Literatur Haitis dar, die heute im Zentrum eines weltweiten wachsenden Interesses steht.

Die Lesung mündet in eine Diskussion; die Veranstaltung wird von Prof. Ralph Ludwig (MLU Halle) moderiert, zu Gast ist auch der deutsche Herausgeber Peter Trier, Litradukt-Verlag.

Organisation: Deutsch-Französische Gesellschaft Halle in Zusammenarbeit mit dem Institut für Romanistik, MLU Halle; mit Unterstützung des Institut français Sachsen-Anhalt.


Kettly Mars/ Haiti in Halle – 22. Oktober 2015 – 18:15 – 19:45

Burse zur Tulpe Universitätsplatz 5 Hallischer Saal (Eintritt frei)

Eine Veranstaltung der Deutsch-Französischen Gesellschaft Halle in Zusammenarbeit mit dem Institut für Romanistik/ MLU Halle; mit Unterstützung des Institut français de Saxe-Anhalt.

Lektüre zentraler Passagen in französischer und deutscher Version. Mit anschließender Diskussion.

Moderation: Prof. Ralph Ludwig/ MLU Halle. Zu Gast: Peter Trier/ Litradukt-Verlag.

 


0 Kommentare


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *